Schule Zuzwil
Schuljahr 2018/19

Tagesstruktur
Tagesstruktur

Was ist eine Tagesstruktur?
Im Moment ist dieses Thema in aller Munde. In vielen Kantonen sind sie längst ein fester Bestandteil der Betreuung und nicht mehr wegzudenken. Aber was ist überhaupt eine schulergänzende Tagesstruktur?
Eine schulergänzende Tagestruktur ist eine Einrichtung, in welcher Kindergarten- und Schulkinder zusätzlich zum regulären Schulunterricht begleitet, betreut und gefördert werden. Oft wird das von öffentlichen Schulen oder Gemeinden angeboten.

 

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen der modularen und der gebundenen Tagesstruktur:


Modulare Tagesstrukturen bieten Betreuungseinheiten in drei verschiedenen Modulen an. Betreuung am Morgen vor dem Unterrichtsbeginn, über den Mittag inklusive Mittagstisch und Betreuung nach dem regulären Schulunterricht. Je nach Angebot der Tagesstruktur können die Eltern die Module individuell an den von ihnen gewünschten Wochentagen auswählen.

 

Modulare Tagesstrukturen machen aktuell den grössten Teil des Angebots in der Schweiz aus.
Bei den gebundenen Tagesstrukturen wird ein pädagogisches Konzept ausgearbeitet, welches die verschiedenen Bereiche des Unterrichts, der Betreuung, der Förderung, der Freizeit und der Mahlzeiten integriert. Bei der gebundenen Tagesstruktur lassen sich die Betreuungseinheiten nicht beliebig wählen.

 

Interessensabfrage einer Tagesstruktur in der Gemeinde Zuzwil

Die Schule Zuzwil/Züberwangen startete im Frühling 2018 mit dem Projekt Tagesstruktur. Es wurde ein Projektteam gegründet, welches sich ausgiebig und intensiv mit diesem Projekt vertraut machte.


Auf Grund neuer Familienstrukturen, veränderter gesellschaftlicher Wertevorstellungen und kulturellen Veränderungen hat sich auch in Zuzwil die Frage gestellt, wie die Schule darauf reagieren kann/soll. Früher war meist nur ein Elternteil berufstätig, Kinderbetreuung daheim war gegeben. Heute ist dies die Ausnahme. Meist arbeiten beide Elternteile, was den Betreuungsbedarf vor und nach der Schule sowie über Mittag steigert.


An der Klausurtagung im Frühling 2018 formulierten der Schulrat, der Gesamtschulleiter und die Schulleitung Kindergarten in ihren Legislaturzielen mögliche Betreuungsmodelle zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu prüfen und zu erarbeiten. Das QuinTas Konzept aus dem Kanton Zürich, welcher als Vorreiter bezüglich Tagesstruktur zählt, dient hierfür als Ideengrundlage. Für die Interessensabfrage der Bevölkerung wurde spezifisch auf die Gemeinde Zuzwil – Weieren – Züberwangen eine Umfrage erarbeitet, die nun an die Bevölkerung geht. Natürlich hofft das Projektteam auf eine hohe Rücklaufquote.


Die Auswertung der Umfrage folgt im November. Anhand der Auswertung wird entschieden ob das Projekt weiter verfolgt wird oder nicht.

 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie sich die Zeit nehmen könnten die Umfrage  auszufüllen. Herzlichen Dank schon im Voraus.



[mehr]
Kindergartenrundgang 2018
Kindergartenrundgang 2018

Letzten Freitag, 7. September 2018 begaben sich die Kindergartenkinder des Kindergarten Blau, Gelb, Grün und Rot auf Erkundungsreise. Dafür trug jedes Kind einen passenden Hut in der Farbe des jeweiligen Kindergartens. Nachdem die Kinder zusammen mit der Kindergartenlehrperson die jeweiligen anderen Kindergärten besucht haben, trafen sich alle im Gang. Dort sangen wir 3 verschiedene Farbenlieder, welche die Kinder für diesen speziellen Moment eingeübt haben. Anschliessend bekam jedes Kind zur Stärkung ein Schoggibrötli, welches wieder zurück im eigenen Kindergarten gegessen wurde.

 

Sporttag 2018
Sporttag 2018

Bei bestem und nicht zu heissem Wetter fand am 4. September 2018 der alljährliche Sporttag statt. Gut gelaunt, mit Getränken, Brötli und Wurst verpflegt, massen sich Schüler/innen vom Kindergarten bis zur 2. Klasse am Morgen in Geschicklichkeitsspielen in Zuzwil. Die Schüler/innen von der 3. – zur 6. Klasse spielten Fussball in Züberwangen.

Der Samariterposten hatte glücklicherweise wenig zu tun, nur einige kleinere Verletzungen gab es zu verarzten.

Ein Highlight an diesem Sporttag war mit Sicherheit der Lehrer-/Schüler Match. 11 mutige 6. Klässler stellten sich 11 fast gleich mutigen Lehrern. Die beiden Mannschaften lieferten sich ein spannendes Spiel, was mit einem 2:2 endete. Somit wurde mit einem Penaltyschiessen das Spiel zu Gunsten der Lehrer entschieden. Die Schülermannschaft hat sich aber als starker Gegner bewiesen.

Nach diesem spannenden Match wurden die besten drei Mannschaften jeder Kategorie (3.4. Klasse Mädchen und 3./4. Klasse Jungs, 5./6. Klasse Mädchen und 5./6. Klasse Jungs) an der Rangverkündigung geehrt. Die ersten Plätze wurden mit einem Glace-Gutschein belohnt.
Ein spannender, lustiger und sportlicher Tag ging zu Ende und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.




SCHNELLZUGRIFF

Veranstaltungen
Download
Gesunder Znüni
Ferienplan
Checkliste Fahrrad


AGENDA



TOP 10 SEITENAUFRUFE