Schule Zuzwil
Schuljahr 2019/20

Lichterumzug 2019
Lichterumzug 2019

Um 17:40 Uhr trafen sich alle Kindergärtner bis und mit 2. Klasse der Schule Zuzwil im Riet beim Bauernhof der Familie Weber. Als alle versammelt waren und die Lichter schön brannten, ging es schon los in Richtung Riet. Die Eltern und Geschwister warteten beim Hof der Familie Weber mit einem feinen Glühmost. Auch wenn man den Umzug nicht immer sah, so hörte man die schönen Lieder umso mehr. Während die Gerstensuppe vom Restaurant Kreuz gerichtet wurde, sah man schon von weitem, ein buntes, singendes Lichtermeer das sich langsam wieder dem Ziel näherte.

Als die grosse Kindergruppe zurückkam, gab es noch ein schönes Konzert. Nacheinander wurden Lieder stimmig zum Herbst von den Klassen vorgesungen.

Anschliessen konnten sich alle mit einer feinen Gerstensuppe verköstigen und die schöne Stimmung geniessen.

Tagesstrukturen
Tagesstrukturen

Seit Januar 2019 beschäftigt sich ein sechsköpfiger Ausschuss der Schule Zuzwil mit umfassenden Abklärungen für ein familienergänzendes Betreuungsangebot in Zuzwil. Dieses Angebot, unter dem Titel «modulare Tagesstrukturen», soll weit mehr umfassen als den gesetzlich geforderten Aufenthaltsraum für die Mittagspause.

 

Grundlage für die Bedarfs- und Machbarkeitsabklärungen bildet eine Umfrage, welche vor einem Jahr unter den Eltern der Vorschul- und Schulkinder durchgeführt worden ist. Der Bedarf an Tagesstrukturen ist damals klar ausgewiesen worden. Folglich machte sich der Projektausschuss daran, die finanziellen, räumlichen und personellen Erfordernisse für Tagesstrukturen in Zuzwil zu ermitteln.

 

Wo steht Zuzwil mit der Realisierung ein Jahr nach der Bedarfsabklärung?

Der Projektausschuss hat zwischenzeitlich eine Machbarkeitsstudie zu modularen Tagesstrukturen erstellt und diese sowohl dem Schul- als auch dem Gemeinderat präsentiert. Beide Räte haben der Studie ihre Zustimmung erteilt. Der Gemeinderat hat zudem beschlossen, eine Defizitgarantie für ein dreijähriges Pilot-Projekt zu gewährleisten.

 

Nun geht es an die Umsetzung. Geplant ist, ab dem Schuljahr 2020/21, d.h. ab 10. August 2020, in Zuzwil ein Betreuungsangebot für Kindergarten- und Schulkinder für die Zeit vor und nach dem Schulunterricht sowie über Mittag anzubieten. Es ist vorgesehen, die Türen der Tagesstrukturen an fünf Tagen pro Woche zu öffnen - auch während den Ferien.

 

Wie weiter?

Der Projektausschuss arbeitet nun ein Betriebsreglement und ein Tarifblatt aus. Ersteres unterliegt dem fakultativen Referendum. Als nächstes wird eine Fachperson für den Aufbau und die Inbetriebnahme der modularen Tagesstrukturen in Zuzwil rekrutiert.

Die Möglichkeit zur Anmeldung von Tagesschul-Kindern wird frühestmöglich im Zuzwil aktuell und auf www.schulezuzwil.ch publiziert.

Bericht OFFNA Zuzwil/Züberwangen 2019
Bericht OFFNA Zuzwil/Züberwangen 2019

Im Rahmen des Projekts offener Nachmittag der Schulgemeinde Zuzwil konnten verschiedene Angebote durchgeführt werden. Vom 30.10. – 03.11.19 trafen sich alle 3. – 6. Klässler in verschiedenen Workshops.

Es wurde Tennis gespielt, geklettert, gebacken, gezeichnet, Feuer gemacht, Schach gespielt, gelernt wie man sich verteidigt, gesungen, gesägt, Velo gefahren und getöpfert.

Die Kinder konnten in dieser Woche viel Neues dazulernen und sich sportlich, wie auch kreativ austoben.

Mit viel Begeisterung nahmen die Kinder an dieser Woche teil. Es war ein voller Erfolg.

Klassenlager der 6. Klasse Stadler
Klassenlager der 6. Klasse Stadler

Die 6. Klasse von Mati Stadler verbringt ihr Klassenlager von 16. bis 20. September 2019 in Tschierv.

 

Ein Klick auf das kleine Bild links führt zu weiteren Bildern.

Klassenlager der 6. Klasse P. Thomas
Klassenlager der 6. Klasse P. Thomas

Die 6. Klasse von Peter Thomas genoss in der letzten August-Woche ihr Klassenlager bei brilliantem Wetter!

Ein Klick auf das kleine Bild links führt zu weiteren Fotos.




SCHNELLZUGRIFF

Veranstaltungen
Download
Gesunder Znüni
Ferienplan
Checkliste Fahrrad


AGENDA



TOP 10 SEITENAUFRUFE