Schule Zuzwil
Schuljahr 2019/20

Strom - Thema in der 5. Klasse Angehrn
Strom - Thema in der 5. Klasse Angehrn

Die 5.Klasse von Claude Angehrn bearbeitet in NMG das Thema Strom.

 

Heute kam die Klasse in den Genuss von Informationen aus erster Hand. So haben Marco Länzlinger von der Bauverwaltung Zuzwil und René Läubler von der IBG den Schülerinnen und Schülern über Strom im Dorf berichtet. Wir durften die Trafostation beim Schulhaus ansehen und bekamen all unsere Fragen beantwortet. Auf dem Übersichtsplan konnten wir den Weg des Stroms von der Trafostation bis zu unserer Wohnung oder unserem Haus verfolgen. Wir wissen nun, dass sich in der Gemeinde Zuzwil 26 Trafostationen und 131 Verteilkästen befinden.

 

Wir durften Stücke von grossen Stromkabeln aufgeschnitten betrachten und konnten so erkennen, wie diese aufgebaut sind.

Der letzte Stromausfall an der Chilbi 2019 war ein grosses Thema, die Hintergrundinformationen dazu wurden mit viel Interesse aufgenommen. Mit diesem Fallbeispiel konnte gut aufgezeigt werden, wie sehr wir im Alltag auf Strom angewiesen sind.

Sicherheitsfragen im Zusammenhang mit Strom sind ebenfalls aufgekommen, die Schutzausrüstung für die Arbeit in der Trafostation fand besondere Aufmerksamkeit.

 

Auf dem Nachhauseweg am Mittag wollten die Kinder Ausschau nach Trafostationen und Verteilkästen halten.

Ein grosses Dankeschön für diesen gelungenen Anlass geht an Marco Länzlinger und René Läubler, die sich sofort bereit erklärt haben, uns ihr Wissen weiterzugeben!

 

--> Ein Klick auf das kleine Bild links führt zu weiteren Fotos.

Projekt Digital21 schreitet voran
Projekt Digital21 schreitet voran

Mit dem Projekt «Digital21» steht bei der Schule Zuzwil die bisher grösste Erneuerung der ICT-Infrastruktur (Informations- und Kommunikations-Technologie) an. Die Stimmbürgerschaft hat dafür an der Bürgerversammlung vom 29. März 2019 einen Kredit von 1’453’000 Franken gesprochen. In diesem Kredit sind nicht nur die Hard- und Softwarebeschaffung, sondern auch die Weiterbildung des Lehrpersonals und die Erstellung des dazugehörigen Medienbildungskonzepts enthalten.

 

Das Medienbildungskonzept soll die Rahmenbedingungen für das Lehren und Lernen mit digitalen Medien festlegen. Mit dieser Vision – der gemeinsamen Erarbeitung eines auf die Schule Zuzwil und den Lehrplan 21 abgestimmten Medienbildungskonzeptes – haben sich die 40 Lehrpersonen der Schule Zuzwil an zwei Mittwochnachmittagen im Januar «auf zu grosser Fahrt an neue Ufer» gemacht. In zwei Visions-Workshops zum Thema «Medienbildung an der Schule Zuzwil» hat das pädagogische Personal sich mit den Dimensionen des neuen Lehrplans, der Digitalisierung und deren Auswirkungen auf das Lehren und Lernen in der Schule befasst. Gemeinsam wurden die Ziele und Inhalte der schulischen Medienbildung skizziert und die Nutzung von digitalen Medien als Informations- und Kommunikationsinstrument erläutert.

 

Der Anlass fand unter der Leitung von Matthias Vogel vom Institut «ICT & Medien» der Pädagogischen Hochschule St.Gallen statt.

Nun wird ein Team aus Lehrpersonen im Rahmen des Projekts Digital21 das Medienbildungskonzept erarbeiten. Dieses Teilprojekt wird bis zu den Winterferien 2021 abgeschlossen sein.

Leitungsperson für Tagesstrukturen gesucht
Leitungsperson für Tagesstrukturen gesucht

Die Schule Zuzwil beabsichtigt, im August 2020 ein schulergänzendes Betreuungsangebot in Form von freiwilligen, modularen Tagesstrukturen einzuführen. Dafür suchen wir eine "Leitungsperson Tagesstrukturen".

 

Die entsprechende Stellenausschreibung finden Sie hier: Stellenausschreibung Leitung Tagesstrukturen

Adventsfenster im Schulhaus Züberwangen
Adventsfenster im Schulhaus Züberwangen

Die 5./6.Klässler der Klasse Weibel haben in Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen das Fenster im Schulhaus kreativ und wunderschön gestaltet. An der Öffnung am 12. Dezember durften zahlreiche Besucher bei Punch, Glühwein und einem 12-er Guetzli begrüsst werden. Zur feierlichen Stimmung haben die singenden Kinder, begleitet auf dem E-Piano, sehr viel beigetragen.

Das Schulhaus Züberwangen konnte damit einen wertvollen Beitrag zum Brauch der Adventsfenster beitragen. Ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten!




SCHNELLZUGRIFF

Veranstaltungen
Download
Gesunder Znüni
Ferienplan
Checkliste Fahrrad


AGENDA



TOP 10 SEITENAUFRUFE