Schule Zuzwil
Schuljahr 2020/21

COVID-19 - NEWS (Stand: 02.12.2020; 10:00)
COVID-19 - NEWS (Stand: 02.12.2020; 10:00)

Maskenpflicht bleibt, besondere Unterrichtsveranstaltungen (z.B. Skilager, Sonderwochen, etc.) bis Frühling untersagt!

Seit Anfang November gelten Weisungen zum Unterricht in der Volksschule während der Covid-19-Epidemie. Sie enthalten eine Maskenpflicht sowie Vorgaben zum Sing- und Sportunterricht. Diese Weisungen werden bis mindestens Mitte Januar 2021 verlängert. Ausserdem fällte der Präsident des Bildungsrates den Entscheid zu Lagern und Ausflügen, sowohl in der Volksschule als auch in den kantonalen Berufsfach- und Mittelschulen. Die Regierung unterstützt im Rahmen einer Stellungnahme grundsätzlich die vom Bund vorgesehenen, einheitlichen Regelungen für die Festtage und die Skigebiete.

 

Der Präsident des Bildungsrates und Vorsteher des Bildungsdepartementes des Kantons St.Gallen erlässt per 7. Dezember 2020 im Nachtrag zu den Weisungen zum Unterricht in der Volksschule während der COVID-19-Epidemie neu, dass bis am 11. April 2021 (Beginn Frühlingsferien im Schuljahr 2020/2021) sämtliche besondere Unterrichtsveranstaltungen in der Volksschule ausserhalb des Gemeindegebietes des Schulträgers verboten sind. Während der Dauer bereits angesagter, aufgrund des Verbots aber abzusagenden besonderen Unterrichtsveranstaltungen findet Unterricht statt.

 

Folglich heisst dies, dass die Regierung die bis anhin gültigen Massnahmen nicht nur verlängert, sondern auch bezüglich der besonderen Unterrichtsveranstaltungen noch weiter verschärft hat. Somit dürfen nur noch besondere Veranstaltungen innerhalb des Gemeindegebietes des Schulträgers und längstens für einen halben Unterrichtstag stattfinden, wobei eine Durchmischung von mehreren Klassen abzulehnen ist.

 

 

Maskenpflicht:

 

Maskentragpflicht gilt in den Innenräumen der Schulanlagen (Wiesengrund, Kindergartenhaus & Züberwangen) auf den Gängen, im Foyer, Teamzimmer, Vorbereitungszimmer und allen Räumen gemeinschaftlicher Nutzung für alle Erwachsenen (Lehrpersonen, Hausdienst, BesucherInnen, etc). Sämtliche Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis und mit 6. Klasse sind davon ausgenommen.

Getränke und Speisen dürfen in den Innenräumen nur im Sitzen konsumiert werden, wenn der Abstand eingehalten werden kann (dann natürlich ohne Maske). Ebenfalls darf die Lehrperson im Unterrichtsraum (Klassenzimmer/Gruppenraum/Turnhalle/Werkraum) die Maske ablegen, wenn die Richtlinien es zulassen.

 

 

Vermeidung von Elternkontakten:

 

Aufgrunde der aktuellen Lage gilt weiterhin, Elternkontakte in der Schule zu vermeiden. Ebenfalls ist von Schulbesuchen durch Eltern abzusehen.

 

 

Anpassung Schutzkonzept:

 

Die dadurch nötigen Anpassungen im Schutzkonzept wurden vorgenommen.

 

 

Fragen?

 

Für Fragen zur Schule Zuzwil stehen den Eltern die Klassenlehrpersonen oder die Schulleitung gerne zur Verfügung.

 

Für Fragen in belastenden Situationen steht das Schulsozialarbeit-Team zu den Präsenzzeiten mit telefonischen Beratungen zur Verfügung. Sie sind über ihre jeweiligen Mobilnummern erreichbar.

 

Was man aus alten Sachen für tolle neue Dinge machen kann....!!!
Was man aus alten Sachen für tolle neue Dinge machen kann....!!!

Im Textilen Werken haben die damaligen 4.Klässler/heutigen 5.Klässler Sportbags aus den Baublachen der neuen Sporthalle gestaltet. Die Schülerinnen und Schüler haben aus den alten Baublachen und aus alten Jeans (blau + schwarz) sowie aus alten Walter-Zoo-Hosen (rot) diese tollen Bags genäht.

 

Ein Klick auf die kleine Grafik links führt zu weiteren Bildern.

Kindergartenausflug aufs Räbenfeld
Kindergartenausflug aufs Räbenfeld

Die Kindergärtler vom Kindergarten orange haben am 4. November 2020 einen Ausflug aufs Räbenfeld gemacht. Jedes Kind durfte eine Räbe ernten. Für den Liechtlianlass werden die Räben nun daheim geschnitzt und ausgehöhlt. Die Kinder hatten den «Plausch»!

 

Ein Klick auf das kleine Bild links führt zu weiteren Impressionen. 

Lehrpersonal als SpringerInnen gesucht
Lehrpersonal als SpringerInnen gesucht

Der baldige Start der Grippesaison in Verbindung mit der Corona-Pandemie stellt die Schule Zuzwil vor neue Herausforderungen in Sachen Personal. Folglich sucht die Schule flexible Springerinnen oder Springer, die eine Klasse halbtagesweise betreuen können. Eine pädagogische Ausbildung wird vorausgesetzt.

Sollte dies auf Sie zutreffen, dann freuen wir uns riesig, wenn Sie mit Dipl.-Päd. Sven Keller, Schulleiter, Kontakt aufnehmen (058 228 28 42 oder sven.keller@zuzwil.ch).




SCHNELLZUGRIFF

C O R O N A V I R U S . . . . . . . Infos Kanton St.Gallen
Veranstaltungen
Download
Gesunder Znüni
Ferienplan
Checkliste Fahrrad


AGENDA



TOP 10 SEITENAUFRUFE