Schule Zuzwil
Schuljahr 2017/18

Znüni-Aktion des Elternforums
Znüni-Aktion des Elternforums

Das Elternforum organisierte am Montag, 7. Mai 2018 bereits zum dritten Mal die Aktion «Gesunder Znüni» für sämtliche Kindergarten-und Schulkinder in Zuzwil und Züberwangen. Die Begeisterung der Kinder über den besonderen Znüni war gross.

Einen herzlichen Dank allen freiwilligen Helfern für die gelungene Znüniaktion!



[mehr]
Mathekänguru 2018
Mathekänguru 2018

Am Donnerstag, 15 März 2018 fand der diesjährige Mathekänguru Wettbewerb statt. Insgesamt 114 Teilnehmende stellten sich den herausfordernden Aufgaben.

Als sehr gute Leistungen können Resultate im 3. Quartil angesehen werden.

Das sind in der Stufe 3./.4 15 Kinder, mit der Punktzahl 70.8 und höher, in der Stufe 5./6. 22 Kinder, mit der Punktzahl 77.3 und höher.

Am Donnerstag, 3. Mai 2018 wurde in der Aula Züberwangen die Rangverkündigung durchgeführt. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Roger Brunner (Urania Treuhand AG) aus dem Vorstand des GVZ für das überbringen der gesponserten Preise bedanken und Arlette von Groddeck für die Organisation bedanken.

Wir gratulieren allen Teilnehmenden zur tollen Leistung und freuen uns aufs nächste Jahr.

 

 

Eine Schülerarbeit

Die 5. Klasse von Peter Thomas erhielt den Auftrag, eine fantasievolle Kurzgeschichte zu schreiben. Fabian Peter schrieb eine bemerkenswerte Arbeit, die wunderbar ins Schulzimmer passt......

 

"Der Streit der Magnete

In einem Schulzimmer, wo es nur so von Kindern wimmelte, lebten zudem noch 10 Magnete. Sie wurden immer nur für langweiliges Zeug gebraucht, so zum Beispiel für Zeichnungen oder langweilige Blätter. Doch eines Tages durfte ein Magnet namens Tom ein Lösungsblatt halten. Tom freute sich sehr. Die anderen Magnete wurden neidisch auf Tom. Da sahen sie, dass es noch einmal ein Lösungsblatt gab. Die Magnete stritten sich, wer es halten dürfe. Die Lehrerin zog Timo. Doch dies passte den andern Magneten gar nicht. Fritz hatte eine zündende Idee, nämlich, dass sich die Magnete mit den andern zusammenhaften könnten. Nun machten sie eine Leiter bis zum Lösungsblatt hoch und konnten somit auch das Lösungsblatt halten. Alle Magnete waren jetzt zufrieden."

"Louis, es tuet mer leid!"

Louis ist ein kleiner Affe, der Coco, einem Papagei hilft, obwohl dieser gemein zu ihm war.
„ Louis, es tuet mer leid“, ist eine Dschungelgeschichte mit vielen Tieren, die der Kindergarten Rot vor den Osterferien mit passenden Liedern und stimmungsvollen Tänze aufgeführt hat. Der Dschungel lebte mit mutigen Schauspielern und talentierten Sängern, die den Zuschauern viel Vergnügen bereiteten und ein Lächeln in ihre Gesichter zauberten.
Das Lied „ Alli ghöred mer zämä" stärkte nicht nur den Zusammenhalt unter den Tieren im Urwald. Auch die Kinder im Kindergarten Rot können stolz sein auf die Leistung , die sie miteinander erreicht haben.




SCHNELLZUGRIFF

Veranstaltungen
Download
Gesunder Znüni
Ferienplan
Checkliste Fahrrad


AGENDA



TOP 10 SEITENAUFRUFE