Schule Zuzwil
Schuljahr 2018/19

Autorenlesung der Mittelstufe mit Silke Vry
Autorenlesung der Mittelstufe mit Silke Vry

Am Dienstag, 21.Mai, besuchte uns die Archäologin, Kunsthistorikerin und Kinderbuchautorin Silke Vry aus Hamburg in der Schule. Sie verstand es die Kinder mitzunehmen auf eine Reise zurück in die Antike. Spannend erzählte sie aus ihrem Buch «Verborgene Schätze, Versunkene Welten» die Geschichte des Norwegers Thor Hayerdahl, der 1946 mit einem selbst nachgebauten Inkafloss aus Balsaholz nach Pukapuka, einer Polynesischen Insel, reiste.
Danach liess sie die Kinder an einem Quiz teilnehmen, dessen Fragen sie eifrig in der Gruppe lösen konnten. Als Belohnung gab es einen 3D gefalteten Papierdrachen, der zur Gruppe der Optischen Täuschungen gehört. Damit nahm sie Bezug auf ihr Buch «Optische Täuschungen».
Nachfolgend zeigte sie uns kurz Fotos über die Arbeit der Archäologin, wie sie in Jordanien an Ausgrabungen arbeitete und erzählte uns dann auch, wie sie in Bibliotheken auf verborgene Schätze oder aber verborgene Tricks gestossen ist, so zum Beispiel auf die Automatische Tür.
Anschliessend öffnete sie uns die Augen mit ihrem nachgebauten «Zauberkasten», der Wasser in Wein verwandeln kann. Die Kinder durften mitmachen und auch den Trick mit dem Magnetmotor selber vorführen. Schade, ging die Zeit so schnell vorbei, denn sie hätte noch so viel zu zeigen und zu erzählen gehabt. Bestimmt schaffen wir uns einige ihrer Bücher in unserer Bibliothek an, damit die Kinder und vielleicht auch wir Erwachsenen selber zu kleinen Forschern werden können.


Eindrücke der Kinder
Janine: «Mir hat gefallen wo die Türe aufging. Die Menschen dachten es sei Gott. »
Damian: «Das mit dem Zauberbecher war zuerst langweilig und dann läuft einfach so Wasser heraus. »
Ariona: «Es war wirklich interessant und ich habe viel gelernt. »
Leon: «Die Geschichte von Thor war so spannend; ich hätte den ganzen Tag zuhören können. Die Bücher würde ich mir persönlich kaufen. »

Besuchstage 9. – 10. Mai 2019 an der Primarschule Zuzwil – Züberwangen
Besuchstage 9. – 10. Mai 2019 an der Primarschule Zuzwil – Züberwangen

Traditionell finden im Mai die Besuchstage an der Schule Zuzwil statt. In den Schulzimmern wurde eine grosse Schar von interessierten Gästen begrüsst. Während zwei Tagen waren die Zimmertüren weit offen.

Als Beispiel: In der 1. Klasse konnten die Eltern „live“ dabei sein, als die frisch geschlüpften Schmetterlinge in die Freiheit entlassen worden sind.

Eltern, Grosseltern, Gotte oder Götti und die weiteren Interessierten konnten einen Einblick in den Schulalltag geniessen und dem spannenden Unterricht folgen.

Über Generationen kam es zu tollen Begegnungen im Schulzimmer, in den Turnhallen oder gar auf dem Pausenplatz.

Spitzenmathematiker an der Primarschule Zuzwil
Spitzenmathematiker an der Primarschule Zuzwil

Zum 7. Mal hat die Primarschule Zuzwil am internationalen Mathematikwettbewerb teilgenommen. In der ganzen Schweiz haben 78 von 40'048 teilnehmenden Kindern die Maximalpunktzahl erreicht. An der Schule Zuzwil hat dies der 4.Klässler Levin Münger geschafft. Diese äusserst bemerkenswerte Leistung ist das letzte Mal einem Mädchen vor 5 Jahren gelungen. Nun darf erneut ein Zuzwiler Schüler die Spezialauszeichnung in Form einer australischen Goldmünze in Empfang nehmen.

 

Am 21. März 2019 stellten sich 118 Schülerinnen und Schüler der Primarschule dem Mathematik-Wettbewerb, was ein erneuter Teilnehmerrekord bedeutete. Knifflige Aufgaben mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad galt es innert 75 Minuten zu lösen. Falsche Lösungen wurden mit Minuspunkten bestraft, sodass Raten sehr risikoreich war und kaum zum Erfolg führte. Als Hilfsmittel war lediglich Notizpapier erlaubt.

 

Rangverkündigung

Am Donnerstag, 2. Mai 2019, trafen sich alle Wettbewerbsteilnehmerinnen und Wettbewerbsteilnehmer zur Rangverkündigung in der Aula Züberwangen. Alle erhielten eine Urkunde und einen Qwürfel, die drei Besten der Kategorien 3./4. beziehungsweise 5./6. zudem einen Sonderpreis – gesponsert vom Gewerbeverein Zuzwil-Weieren-Züberwangen.

 

Einmal mehr Spitzenresultate an unserer Schule

Neben dem Spitzenresultat von Levin Münger haben auf der Stufe 3/4 6 weitere Kinder Top-Resultate mit mehr als 100 Punkten erreicht. Auf der Stufe 5/6 hat Michael Harder mit 113.75 nur eine Aufgabe falsch gelöst und belegt damit den 1.Rang in Zuzwil.

 

Als sehr gute Leistungen sind in diesem Jahr auf der Stufe 3/4 Resultate ab 80 Punkten und auf der Stufe 5/6 Resultate ab 72.5 Punkten zu bezeichnen. Sie gehören schweizweit zum ersten Drittel aller Teilnehmenden.

 

Dank

Ein Dankeschön geht an den Verein „Känguru Schweiz“, der durch eine hervorragende Organisation diesen Wettbewerb möglich macht. Dmitrij Nikolenkov überreichte, als Vertreter vom Verein, die Goldmünze persönlich, was uns ausserordentlich gefreut hat.

Vielen Dank auch an alle Lehrkräfte, die die Kinder zur Teilnahme motiviert, ein Training ermöglicht und in der Organisation und Durchführung aktiv mitgeholfen haben.

Ebenfalls besten Dank an den Gewerbeverein Zuzwil-Weieren-Züberwangen für die ideelle Unterstützung samt Wettbewerbsverpflegung und Preisen.

 

 Ein Klick auf das Bild oben links führt zur Rangliste des Mathekängurus 2019.



[mehr]
Jugendtreff Tremix: Boysnight & Girlsnight

Am 17. Mai 2019 gehört der Judendtreff Tremix NUR DEN JUNGS, am 21. Juni 2019 NUR DEN MÄDELS !

Die Flyer der Boysnight und der Girlsnight können unter "mehr" / "Aktuelles" heruntergeladen werden.



[mehr]
Neubau Dreifachturnhalle
Neubau Dreifachturnhalle

Baufortschritt miterleben - Woche für Woche - meeeega !

 

Ein Klick auf das Bild links führt Sie zum Start bis heute. 

 




SCHNELLZUGRIFF

Veranstaltungen
Download
Gesunder Znüni
Ferienplan
Checkliste Fahrrad


AGENDA



TOP 10 SEITENAUFRUFE