Schule Zuzwil
Schuljahr 2020/21

COVID-19 - NEWS (Stand: 20.10.2020; 13:00)
COVID-19 - NEWS (Stand: 20.10.2020; 13:00)

 

Maskenpflicht an der Schule Zuzwil & Absage der Elternbesuchstage

 

Das Krisenteam der Schule hat entschieden, die Maskenpflicht auf die Schule auszuweiten und zwar in Anlehnung an die Weisungen des Bundes. Für die Schulführung macht es keinen Sinn, dass auf einem Schulareal zwei komplett unterschiedliche Handhabungen bezüglich Maskenpflicht existieren, nur weil die Zuständigkeiten sich unterscheiden. 

Ab dem 20. Oktober 2020 gilt folgende Regelung:

 

Maskentragpflicht gilt in den Innenräumen der Schulanlagen (Wiesengrund, Kindergartenhaus & Züberwangen) auf den Gängen, im Foyer, Teamzimmer, Vorbereitungszimmer und allen Räumen gemeinschaftlicher Nutzung für alle Erwachsenen (Lehrpersonen, Hausdienst, BesucherInnen, etc). Sämtliche Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis und mit 6. Klasse sind davon ausgenommen.

Getränke und Speisen dürfen in den Innenräumen nur im Sitzen konsumiert werden, wenn der Abstand eingehalten werden kann (dann natürlich ohne Maske). Ebenfalls darf die Lehrperson im Unterrichtsraum (Klassenzimmer/Gruppenraum/Turnhalle/Werkraum) die Maske ablegen, wenn die Richtlinien es zulassen.

Die dadurch nötigen Anpassungen im Schutzkonzept wurden vorgenommen.

 

Absage Schulbesuchstage vom 29. und 30. Oktober 2020:
 

Ebenfalls wurden die Eltern heute schriftlich von der Schulleitung darüber in Kenntnis gesetzt, dass aufgrunde der aktuellen Lage die Schulbesuchstage abgesagt werden. Damit trotzdem Schulbesuche durch Eltern stattfinden können, wurden die Eltern aufgefordert, mit der Lehrperson bei Bedarf einen Schulbesuch im Umfang einer Wochenlektion zu vereinbaren.

 

 

Präsenzunterricht

Kindergartenkinder sowie Schülerinnen und Schüler sind zum Unterrichtsbesuch verpflichtet. Ausgenommen davon sind Kindergartenkinder sowie Schülerinnen und Schüler, welchen aus medizinischen Gründen ein Schulbesuch nicht zugemutet werden kann. Solche Gründe sind mit einem Arztzeugnis zu belegen.

 

Es gelten die vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln. Alle Personen, die in einem Schulhaus verkehren, werden in der korrekten Durchführung der Verhaltens- und Hygieneregeln geschult. Diese sind im Wesentlichen:

Regelmässiges und häufiges Händewaschen!

Verzicht auf Händeschütteln, Umarmungen und Begrüssung mit der Faust.

In Taschentuch oder Armbeuge husten oder niesen.

Bei Krankheitssymptomen zu Hause bleiben.

Der Mindestabstand von 1.5 Metern ist beim Kontakt der Erwachsenen untereinander sowie zwischen Erwachsenen und Kindern wo immer möglich einzuhalten, nicht aber zwischen Kindern.

Kinder werden angehalten, kein Essen oder Getränke zu teilen.


Handhygienestationen stehen zur Verfügung. Soweit möglich sind dies Waschbecken mit Flüssigseifespendern und Einmalhandtüchern. Kinder sollten nur in Ausnahmefällen Desinfektionsmittel benutzen.
Oberflächen, Schalter, Fenster und Türfallen, Treppengeländer sowie WC-Infrastruktur und Waschbecken werden in regelmässigen Abständen gereinigt.
In allen Räumlichkeiten wird regelmässig und ausgiebig gelüftet.
Das generelle präventive Tragen von Hygienemasken ist in diesem Setting keine sinnvolle Massnahme.
Das präventive Tragen von Handschuhen ist nicht empfohlen.
Es bedarf keiner weiteren Schutzmassnahmen wie Trennscheiben im schulischen Unterricht. Ebenso kann darauf verzichtet werden, Unterrichtsmaterialien, Werkzeuge und ähnliches Material nach dem Gebrauch zu desinfizieren (Ausnahme Sporthalle und Turnhalle 1 - ergänzendes Schutzkonzept).

 

Schulweg

Der Schulweg liegt bekannterweise in der Verantwortung der Eltern (juristischer Gesichtspunkt). Eltern sind gebeten, darauf zu achten, dass ihre Kinder möglichst pünktlich zum Unterrichtsbeginn auf dem Schulareal eintreffen, damit es auf dem Schulhausplatz keine zu grossen Ansammlungen von wartenden Kindern gibt.

 

Erkrankungen

Allgemein gilt, Kinder und Jugendliche sowie Mitarbeitende der Schule (Lehr-, Fach- und Betreuungspersonen, administratives und technisches Personal) mit Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit mit oder ohne Fieber, Fiebergefühl oder Muskelschmerzen und / oder Fehlen des Geruchs- und / oder Geschmacksinns bleiben zu Hause. Sie kontaktieren ihre Hausärztin oder ihren Hausarzt und klären ab, ob sie sich auf Covid-19 testen lassen sollen.

 

Haben Sie noch Fragen?

Für Fragen zur Schule Zuzwil stehen den Eltern die Klassenlehrpersonen oder die Schulleitung gerne zur Verfügung.

 

Für Fragen in belastenden Situationen steht das Schulsozialarbeit-Team zu den Präsenzzeiten mit telefonischen Beratungen zur Verfügung. Sie sind über ihre jeweiligen Mobilnummern erreichbar.

 

Wenn neue Holzschnitzel geliefert werden....
Wenn neue Holzschnitzel geliefert werden....

Der Züberwanger Spielplatz erhielt - pünktlich zur Pausenzeit - eine Lieferung neuer Holzschnitzel. Die Züberwanger Kindergärtner hatten zusammen mit Hauswartin Branka Jovanovic ihren Spass daran.... :-)

 

Ein Klick auf das kleiine Bild links führt zu weiteren Spass-Bildern. 

Klassenlager 5./6. Klasse Weibel
Klassenlager 5./6. Klasse Weibel

Vom 14. bis 18. September 2020 geniesst die 5./6. Klasse Züberwangen bei prächtigen Wetterverhältnissen ihr Klassenlager in der Gotthard-Region. Die Kids werden von Raffael Weibel, Yvonne Buhl und Barbara Rentzmann begleitet.  

Der 1. Lagertag führte ins Verkehrshaus Luzern. Am 2. Tag wanderte die Gruppe nach Airolo.

 

Ein Klick auf das kleine Bild links führt zu einer illustren Bildergalerie. 

Ausflug der Pensionierten
Ausflug der Pensionierten

Traumhaftes Spätsommer-Wetter herrschte, als der Schulrat am 16.09.2020 die vier Lehrpersonen, welche per Sommer 2020 in den Ruhestand treten durften, zum "Pensionierten-Ausflug" einlud.

 

Mit Ross und Wagen reisten die Pensionärinnen und Pensionäre Dani & Erika Schneider, Cornelia Müller und Cécile Furrer nach Niederbüren, wo sie im Garten der Alten Herberge ein Zvieriplättli genossen. Begleitet, gewürdigt und verabschiedet wurde das pensionierte Lehrpersonal von Schulpräsident Clemens Meisterhans, Schulrat Pascal Heer und Schulleiter Sven Keller.

Sporttag 2020
Sporttag 2020

Ein Klick auf das kleine Bild links führt zu einer Fotogalerie über unseren fröhlichen Sporttag 2020.

 

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Dienstag 8. September der Sporttag in Zuzwil statt.

Die 3.-6 Klasse startete am Morgen mit Leichtathletik. Auch absolvierten sie den 1 km Lauf im Riet. Am Nachmittag massen sich die Schülerinnen und Schüler beim Spielturnier „Ball über Schnur“. Die Disziplinen in der Leichtathletik waren 80 m – Lauf, 1000m – Lauf im Riet, Hoch/Weitsprung sowie Ballwurf.

 

Mit grossem Eifer massen sich die Mannschaften am Nachmittag in gemischten Teams im Spiel „Ball übe Schnur“. Alle Wettkämpfe verliefen äusserts fair und friedlich, der Einsatz aller Schülerinnen und Schüler war sehr erfreulich.

 

An der anschliessenden Rangverkündigung wurden die Leistungen der Schülerinnen und Schüler mit Süssigkeiten gewürdigt.

In den Stufen Kindergarten bis und mit 2. Klasse fand der Sporttag im Rahmen verschiedener Posten statt. Die Schülerinnen und Schüler nahmen motiviert an den abwechslungsreichen Spielen teil. Mit grosser Motivation hüpften, sprangen, fuhren oder suchten sie. Nicht nur Kondition, sondern auch Koordination war gefragt.

 

Speziell in diesem Jahr war es, dass die Schüler und Schülerinnen von ihren „Klassengspänli“ und Lehrpersonen angefeuert worden sind und ansonsten keine Besucher aufgrund der aktuellen Covid 19 Lage erlaubt waren.

Trotzdem blicken wir auf einen erfolgreichen Sporttag zurück und hoffen darauf, diesen im nächsten Jahr wieder im gewohnten Rahmen durchführen zu können.

 

Lehrpersonal als SpringerInnen gesucht
Lehrpersonal als SpringerInnen gesucht

Der baldige Start der Grippesaison in Verbindung mit der Corona-Pandemie stellt die Schule Zuzwil vor neue Herausforderungen in Sachen Personal. Folglich sucht die Schule flexible Springerinnen oder Springer, die eine Klasse halbtagesweise betreuen können. Eine pädagogische Ausbildung wird vorausgesetzt.

Sollte dies auf Sie zutreffen, dann freuen wir uns riesig, wenn Sie mit Dipl.-Päd. Sven Keller, Schulleiter, Kontakt aufnehmen (058 228 28 42 oder sven.keller@zuzwil.ch).

Kindergartenrundgang
Kindergartenrundgang

Ausgerüstet mit einem Hut in der entsprechenden Kindergartenfarbe Rot, Gelb, Blau oder Grün, erkundeten die rund 90 Kindergartenkinder am 28. August 2020 das Kindergartenhaus. Mit ihrer Kindergartenlehrperson bestaunten die Kinder die anderen drei Kindergärten, sowie das DAZ- und SHP-Zimmer. Nach dem Rundgang besammelten sich alle im oberen Stockwerk und gemeinsam wurden drei Farbenlieder gesungen. Abschliessend wurde im eigenen Kindergartenzimmer ein feines «Schoggibrötli» gegessen.»




SCHNELLZUGRIFF

C O R O N A V I R U S . . . . . . . Infos Kanton St.Gallen
Veranstaltungen
Download
Gesunder Znüni
Ferienplan
Checkliste Fahrrad


AGENDA



TOP 10 SEITENAUFRUFE