Schule Zuzwil
Schuljahr 2018/19

Hauswart gesucht

Wir suchen per 1. Februar 2019 oder nach Vereinbarung eine/n Hauswart/in für das Schulhaus Züberwangen.

 

Das entsprechende Stelleninserat finden Sie unter "offene Stellen" oder unter "mehr".



[mehr]
Schülerweihnachtsmarkt
Schülerweihnachtsmarkt

Wo: Schulhaus Wiesengrund
Wann: 22. November 2018 von 17:00 bis 21:00 Uhr
Wer: verschiedene Klassen von Zuzwil und Züberwangen

Unsere Schüler von Zuzwil und Züberwangen sind mit Begeisterung am Nähen, Stricken, Basteln, Filzen, Modellieren, Schreinern, Häkeln, Töpfern, Backen, Flechten, Malen, Zeichnen und am ……….
Für Punsch, Kaffee und Kuchen haben wir ebenfalls gesorgt. Gerne begrüssen wir sie an unserem Weihnachtsmarkt.

Den Erlös spenden wir einem Kleinprojekt von World Vision.

Liechtliumzug 2018
Liechtliumzug 2018

Am Donnerstagabend, 08. November 2018 um 17.50 Uhr machten sich auch dieses Jahr die Kindergartenkinder sowie die 1. Und 2. Klässler mit ihren wunderschönen, individuellen Räben und Laternen auf den Weg. Es war das erste Mal, dass auch die 2. Klässler dabei sein durften. Die milden Temperaturen luden viele Eltern, Grosseltern und Angehörige dazu ein diesen schönen Umzug zu geniessen.
Am Schluss versammelten sich alle Kinder sowie die Lehrpersonen auf dem Schulhausplatz und sangen stimmige Lieder zur Herbstzeit. Zur Stärkung gab es feine Suppe vom Restaurant Kreuz, die dazu einlud noch etwas zu verweilen und sich auszutauschen.
Es ist dem grossen Einsatz der Lehrpersonen sowie allen Helfern zu verdanken, dass wir jedes Jahr einen so schönen Anlass geniessen dürfen.

Tagesstruktur
Tagesstruktur

Was ist eine Tagesstruktur?
Im Moment ist dieses Thema in aller Munde. In vielen Kantonen sind sie längst ein fester Bestandteil der Betreuung und nicht mehr wegzudenken. Aber was ist überhaupt eine schulergänzende Tagesstruktur?
Eine schulergänzende Tagestruktur ist eine Einrichtung, in welcher Kindergarten- und Schulkinder zusätzlich zum regulären Schulunterricht begleitet, betreut und gefördert werden. Oft wird das von öffentlichen Schulen oder Gemeinden angeboten.

 

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen der modularen und der gebundenen Tagesstruktur:


Modulare Tagesstrukturen bieten Betreuungseinheiten in drei verschiedenen Modulen an. Betreuung am Morgen vor dem Unterrichtsbeginn, über den Mittag inklusive Mittagstisch und Betreuung nach dem regulären Schulunterricht. Je nach Angebot der Tagesstruktur können die Eltern die Module individuell an den von ihnen gewünschten Wochentagen auswählen.

 

Modulare Tagesstrukturen machen aktuell den grössten Teil des Angebots in der Schweiz aus.
Bei den gebundenen Tagesstrukturen wird ein pädagogisches Konzept ausgearbeitet, welches die verschiedenen Bereiche des Unterrichts, der Betreuung, der Förderung, der Freizeit und der Mahlzeiten integriert. Bei der gebundenen Tagesstruktur lassen sich die Betreuungseinheiten nicht beliebig wählen.

 

Interessensabfrage einer Tagesstruktur in der Gemeinde Zuzwil

Die Schule Zuzwil/Züberwangen startete im Frühling 2018 mit dem Projekt Tagesstruktur. Es wurde ein Projektteam gegründet, welches sich ausgiebig und intensiv mit diesem Projekt vertraut machte.


Auf Grund neuer Familienstrukturen, veränderter gesellschaftlicher Wertevorstellungen und kulturellen Veränderungen hat sich auch in Zuzwil die Frage gestellt, wie die Schule darauf reagieren kann/soll. Früher war meist nur ein Elternteil berufstätig, Kinderbetreuung daheim war gegeben. Heute ist dies die Ausnahme. Meist arbeiten beide Elternteile, was den Betreuungsbedarf vor und nach der Schule sowie über Mittag steigert.


An der Klausurtagung im Frühling 2018 formulierten der Schulrat, der Gesamtschulleiter und die Schulleitung Kindergarten in ihren Legislaturzielen mögliche Betreuungsmodelle zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu prüfen und zu erarbeiten. Das QuinTas Konzept aus dem Kanton Zürich, welcher als Vorreiter bezüglich Tagesstruktur zählt, dient hierfür als Ideengrundlage. Für die Interessensabfrage der Bevölkerung wurde spezifisch auf die Gemeinde Zuzwil – Weieren – Züberwangen eine Umfrage erarbeitet, die nun an die Bevölkerung geht. Natürlich hofft das Projektteam auf eine hohe Rücklaufquote.


Die Auswertung der Umfrage folgt im November. Anhand der Auswertung wird entschieden ob das Projekt weiter verfolgt wird oder nicht.

 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie sich die Zeit nehmen könnten die Umfrage  auszufüllen. Herzlichen Dank schon im Voraus.



[mehr]
Weiterbildung: «Beurteilen und Fördern»
Weiterbildung: «Beurteilen und Fördern»

Am 31. Oktober 2018, Mittwochnachmittag fand die Weiterbildung mit Prof. Thomas Birri, Dozent für Erziehungswissenschaften Kindergarten- und Primarstufe der Pädagogischen Hochschule St.Gallen statt. Die Lehrpersonen der Schule Zuzwil – Züberwangen vertieften sich für einen Nachmittag lang in die Thematik: «Fördern und Fordern – Schülerinnen-und Schülerbeurteilung in der Volksschule».
Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Mit einem feinen Apéro liess man den Abend ausklingen.

Offene Nachmittage
Offene Nachmittage

Ende Oktober fanden die beliebten offenen Nachmittage an unserer Schule statt. 
Die Lehrpersonen haben für die Schülerinnen und Schüler von der 4. bis zur 6. Klasse wieder ein vielfältiges Kursprogramm zusammen gestellt: 
Tennis spielen mit Mati Stadler,
Biken mit Raffael Weibel,
Holzspiele selber herstellen mit Daniel Schneider, 
Töpfern mit Anya Malagon Müller,
Klettern mit Claude Angehrn und Anina Deseö, 
im Chor singen mit Damaris Denzler, 
Schach spielen mit Peter Thomas.....



[mehr]
Grüsse aus dem 5./6. Klassenlager!
Grüsse aus dem 5./6. Klassenlager!

Halli-Hallo zusammen!

Wir senden euch sonnige Grüsse von strahlenden Schülerinnen und Schülern und vom Leiterteam. Die Lagerwoche vergeht im Fluge mit Programm wie Verkehrshaus-Besuch, Wanderung über den Gotthard nach Airolo, Besichtigung und Vortrag über die Kristalle in der Kristallhöhle beim Pfaffensprung, Fussball und Bräteln, Schöllenenschlucht etc. Wir haben Action! ;-)

Die 5./6. Doppelklasse aus Züberwangen

 

Sporttag 2018
Sporttag 2018

Bei bestem und nicht zu heissem Wetter fand am 4. September 2018 der alljährliche Sporttag statt. Gut gelaunt, mit Getränken, Brötli und Wurst verpflegt, massen sich Schüler/innen vom Kindergarten bis zur 2. Klasse am Morgen in Geschicklichkeitsspielen in Zuzwil. Die Schüler/innen von der 3. – zur 6. Klasse spielten Fussball in Züberwangen.

Der Samariterposten hatte glücklicherweise wenig zu tun, nur einige kleinere Verletzungen gab es zu verarzten.

Ein Highlight an diesem Sporttag war mit Sicherheit der Lehrer-/Schüler Match. 11 mutige 6. Klässler stellten sich 11 fast gleich mutigen Lehrern. Die beiden Mannschaften lieferten sich ein spannendes Spiel, was mit einem 2:2 endete. Somit wurde mit einem Penaltyschiessen das Spiel zu Gunsten der Lehrer entschieden. Die Schülermannschaft hat sich aber als starker Gegner bewiesen.

Nach diesem spannenden Match wurden die besten drei Mannschaften jeder Kategorie (3.4. Klasse Mädchen und 3./4. Klasse Jungs, 5./6. Klasse Mädchen und 5./6. Klasse Jungs) an der Rangverkündigung geehrt. Die ersten Plätze wurden mit einem Glace-Gutschein belohnt.
Ein spannender, lustiger und sportlicher Tag ging zu Ende und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.




SCHNELLZUGRIFF

Veranstaltungen
Download
Gesunder Znüni
Ferienplan
Checkliste Fahrrad


AGENDA



TOP 10 SEITENAUFRUFE